Ferrari 365 GTB/4 Daytona

1 / 23
2 / 23
3 / 23
4 / 23
5 / 23
6 / 23
7 / 23
8 / 23
9 / 23
10 / 23
11 / 23
12 / 23
13 / 23
14 / 23
15 / 23
16 / 23
17 / 23
18 / 23
19 / 23
20 / 23
21 / 23
22 / 23
23 / 23
  • Kraftvolles 4,4 Liter Triebwerk mit innovativem Transaxle-Antrieb für optimale Gewichtsverteilung und besondere Fahreigenschaften
  • Perfektes Ferrari-Farbschema: Rote Lackierung mit Leder schwarz/rot
  • Motor nummerngleich, Borrani Chromspeichenräder, Ansa-Classic-Abgasanlage und Werksklimaanlage
  • Ältere technische Erneuerung und optische Überarbeitung

Der Ferrari 365 GTB/4 Daytona

wurde 1968 auf dem Pariser Autosalon als Weiterentwicklung des 275 GTB/4 vorgestellt und war ein weiterer Meilenstein unter den Hochleistungssportwagen mit Frontmotor aus Maranello. Das Design stammte wieder vom Hausdesigner Pininfarina. Markant sind die lange Motorhaube und die flache Frontpartie – zuerst mit einem Plexiglasband, später mit modernen Klappscheinwerfern. Das V12-Triebwerk mit nunmehr 4,4 Litern Hubraum wird von sechs Weber 40 DCN/2 Doppelvergasern beatmet und leistet rund 280 PS. Für ein optimales Handling sorgt die ideale Gewichtsverteilung. Dazu ist der Motor so weit wie möglich nach hinten versetzt eingebaut und mit einem an der Hinterachse montiertem Getriebe kombiniert (Transaxle). Im Innenraum ist der 365 GTB/4 ebenfalls ein Fortschritt. Er bietet auch für große Fahrer ein gutes Raumgefühl mit komfortablen Sitzen und luxuriöser Ausstattung – ein echter Gran Turismo (GT) für lange Reisen.

Details

Das hier präsentierte Fahrzeug wurde 1971 über Luigi Chinetti Motors in New York in der Farbe Rosso Chiaro (20-R-190) mit schwarz-rotem Leder (VM 8500) neu ausgeliefert. Bis zum Jahr 1994 verblieb der Wagen bei der gleichen Familie in Besitz und wurde dann nach Japan an einen Sammler verkauft. Dort wurde er 1996 als Teil der bekannten Tako Sagagawa Sammlung beim TI Circuit in Aida gezeigt. Später gelangte der Daytona zurück in die USA (Kalifornien). Im Jahr 2014 erhielt das Auto eine komplette Überholung des Getriebes sowie eine Wiederherstellung des Armaturenbretts mit dem authentischen Maushaar-Bezug. Im Jahr 2017 wurden weitere kosmetische Arbeiten durchgeführt. Ein Massini-Report zu dem Fahrzeug dokumentiert die Historie. Der Motor ist nummerngleich und die Ausstattung umfasst die wunderschönen zeitgenössischen Borrani Chromspeichenräder, eine Werksklimaanlage und eine Ansa-Classic-Abgasanlage. Der 365 GTB/4 ist ein Genuss bei jeder Ausfahrt und lässt den Geist von Dolce Vita und Grandezza der mondänen frühen 70er Jahre aufkommen.

weitere Informationen anfragen

Daten & Fakten

Erstzulassung1971

Motor12-Zylinder V-Frontmotor 60°, wassergekühlt, DOHC

Getriebemanuell, 5-Gang, Mittelschaltung

Nettogewicht1625 Kg

Stückzahl410

Hubraum / Leistung4.390 ccm, ca. 352 PS bei 7.500 U/min (Werksangaben)

BremsenScheibenbremsen

Höchstgeschwindigkeitca. 280 Km/h


PreisAuf Anfrage (§25a, MwSt. nicht ausweisbar)

DokumenteAuktionshausheftseite, Massini Report, Zertifikat

Zurück zur Übersicht