Ferrari 308 GTS Quattrovalvole

1 / 25
2 / 25
3 / 25
4 / 25
5 / 25
6 / 25
7 / 25
8 / 25
9 / 25
10 / 25
11 / 25
12 / 25
13 / 25
14 / 25
15 / 25
16 / 25
17 / 25
18 / 25
19 / 25
20 / 25
21 / 25
22 / 25
23 / 25
24 / 25
25 / 25
  • Stilvolles und dezentes original Farbschema: Grigio Ferro metallic und Leder beige
  • Kraftvolles 3-Liter-V8-Triebwerk mit Vier-Ventil-Technik und 240 PS
  • Original Speedline-Felgen im 16 Zoll-Format
  • Mit einer Bauzeit von 11 Jahren gilt ein 308 QV wohl als das ausgereifteste Modell unter allen klassischen Ferrari

Der Ferrari 308 GTS Quattrovalvole

Der Ferrari 308 wurde 1975 zunächst als Coupé (GTB) vorgestellt. Er war der eigentliche Nachfolger der heutigen Ikone Dino 246 GT, die 1968 den Mittelmotor im Segment der Straßensportwagen begründete. Bis dahin war das Mittelmotor-Konzept nur im Motorsport üblich. Das Design des 308 stammt vom Ferrari-Hausdesigner Pininfarina. Die flache Silhouette bietet Platz für 2 Passagiere sowie Gepäck. 1977 ergänzte die offene Targa-Version (GTS) das Angebot. Den Antrieb übernahm zu Beginn ein 3-Liter-V8- Mittelmotor, der quer eingebaut war und 220 PS leistet. 1980 erfolgte die Umstellung von Vergaser auf eine Bosch-Einspritzanlage. Im Jahr 1982 wurde dann der Motor mit Vierventiltechnik (Quattrovalvole QV) modifiziert, die Leistung stieg dabei auf 240 PS. Der Ferrari 308 war das am längsten produzierte Ferrari Modell (11 Jahre) und mit insgesamt 12.143 Exemplaren auch das erfolgreichste.

Details

Dieser Ferrari 308 GTS QV wurde in Juni 1984 erstzugelassen. Die Farbe der Auslieferung ist Grigio Ferro mit Leder beige – eine äußerst stilvolle und eher dezente Kombination. Ein Ferrari ist an sich schon auffällig genug. Wer sagt, dass ein Sportwagen aus Maranello immer rot sein muss? Wir jedenfalls nicht. Der letzte Besitzer hat das Fahrzeug 2015 in der Schweiz bei einem Händler erworben. In dem Jahr ist auch ein Service und der obligatorische Zahnriemenwechsel erfolgt. Seitdem wurde der Wagen zwar regelmäßig aber insgesamt wenig gefahren und Bestand einer Sammlung in Österreich. Der tiefe und knapp geschnittene Innenraum sitzt wie ein Maßanzug. Zusammen mit der offenen Schaltkulisse, der Sitzposition direkt vor dem Motor und dem hochdrehenden V8-Triebwerk wird Sportwagen- und Rennstrecken-Feeling pur vermittelt. Ein 308 GTB/GTS bringt alles mit, was einen echten Ferrari bis heute auszeichnet. So auch dieser. Zudem gilt der 308 QV wohl als das ausgereifteste Modell unter allen klassischen Ferrari und als die vergleichsweise günstigste Art einen klassischen Ferrari zu besitzen.

weitere Informationen anfragen

Daten & Fakten

Erstzulassung1984

Motor8-Zylinder V-Motor, wassergekühlt, DOHC, Bosch K-Jetronic

Getriebemanuell, 5-Gang, Mittelschaltung

Nettogewicht1286 Kg

Stückzahl3042

Hubraum / Leistung2.926 ccm, ca. 240 PS bei 7.000 U/min (Werksangaben)

BremsenScheibenbremsen

Höchstgeschwindigkeitca. 255 Km/h


Preis84.500,00€ (§25a, MwSt. nicht ausweisbar)

Dokumentedeutsche Zulassungspapiere

Zurück zur Übersicht