Ferrari 250 GT Berlinetta Lusso

1 / 25
2 / 25
3 / 25
4 / 25
5 / 25
6 / 25
7 / 25
8 / 25
9 / 25
10 / 25
11 / 25
12 / 25
13 / 25
14 / 25
15 / 25
16 / 25
17 / 25
18 / 25
19 / 25
20 / 25
21 / 25
22 / 25
23 / 25
24 / 25
25 / 25
  • Ein echter Gran Turismo seiner Zeit: Kräftiger 12-Zylinder mit Top-Leistung, zugleich komfortabel und luxuriös ausgestattet
  • Kürzlich bei namhaften Adressen für Ferrari in Italien restauriert bzw. erneuert inkl. Karosserie (frame-off), Motor/Getriebe, Innenraum
  • Seit 32 Jahren beim letzten Besitzer in Italien
  • Nur 350 Exemplare; ein begehrtes GT-Modell der legendären 250er Serie

Der Ferrari 250 GT Berlinetta Lusso

Der 250 GT/L wurde 1962 auf dem Pariser Autosalon als Nachfolger des 250 GT SWB vorgestellt und setzte die Reihe der sportlichen Gran Turismo aus dem Hause Ferrari fort. Die flache Fastback-Silhouette vermittelt einen sportlichen eleganten Eindruck. Dank des filigranen Dachaufbaus mit großer Front- und Heckscheibe bietet das Modell ein großzügiges und luftiges Raumgefühl. Dabei ist der Innenraum sehr komfortabel und luxuriös – ganz im Sinne eines echten GT für lange Reisen. Markant sind die beiden großen, mittig im Cockpit positionierten Instrumente für Drehzahl und Geschwindigkeit. Das Triebwerk 168/U mit kurzem Block und einer obenliegenden Nockenwelle ist vom legendären Colombo-3-Liter V12-Motor abgeleitet. Bei einem Hubraum von 2.953 ccm leistete es mit 3 Weber 36 DCS-Doppelvergaser rund 240 PS. Es wurden insgesamt 350 Exemplare gefertigt. Dieses Modell war das letzte der 250 GT Serie.

Details

Das hier präsentierte Fahrzeug wurde 1963 neu ausgeliefert. Im Jahr 1990 wurde der Wagen vom jetzigen Verkäufer aus den USA zurück nach Italien importiert und ist somit seit 32 Jahren beim aktuellen Besitzer. Kürzlich wurde dieser 250 GT Lusso bei einer der führenden Adressen für Ferrari in Italien komplett restauriert (Frame-Off). Motor und Getriebe sind neu in Ferrari Classiche Spezifikation und Qualität. Der Innenraum wurde ebenfalls bei einem bekannten Fachbetrieb in Italien erneuert. Das Fahrzeug ist bis ins kleinste Detail perfekt – nicht nur von oben sondern auch der Unterboden und die Technik. Das Fahrzeug fährt sich hervorragend und lässt bei jeder Ausfahrt den Geist von Dolce Vita und Grandezza der 60er Jahre aufkommen. Der Genuss und die Anerkennung anderer ist Ihnen sicher. Und zu guter Letzt das ultimative Argument: Auch die Stil-Ikone Steve McQueen fuhr einen 250 GT Lusso – ein Geschenk von seiner ersten Ehefrau Neile Adams.

weitere Informationen anfragen

Daten & Fakten

Erstzulassung1963

Motor12-Zylinder V-Frontmotor 60°, wassergekühlt, OHC

Getriebe4-Gang manuell, Mittelschaltung

Nettogewicht1,020 – 1,310 kg

Stückzahl350

Hubraum / Leistung2.953 ccm, ca. 240 PS

BremsenScheibenbremsen

Höchstgeschwindigkeitca. 240 Km/h


PreisAuf Anfrage (§25a, MwSt. nicht ausweisbar)

Dokumente

Zurück zur Übersicht